kaddls kitchen – on bord (8): Und was gibt es heute mittag???

*** Ein Gastbeitrag von Lieblingssmutje Kaddl ***

Die Frage nach dar Mittagsverpflegung wird mir meistens entweder beim Abendessen am Vorabend gestellt oder aber spätestens beim Frühstück. Natürlich antworte ich hier immer sehr gerne, Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Mittags gibt es an Bord je nachdem ob eine Pause in der Bucht geplant ist oder wir während der Fahrt essen müssen einen Snack, für den Teller und Besteck nötig sind, oder auch nur etwas auf die Hand. Bei uns haben sich in den letzten Jahren dafür Wraps etabliert. Ein weiterer Klassiker aus unserer gemeinsamen Segelgeschichte. Dieses Jahr gab es die Wraps als Resteverwertung der Bifteki!

Wraps – gut zum Vorbereiten und Essen während der Fahrt

Nach dem Frühstück bereite ich den Mittagssnack meistens noch schnell vor, während die anderen Crewmitglieder ihre morgendliche Runde ums Boot schwimmen oder irgendetwas herumräumen. Wraps bieten sich super an, weil ihr sie gut vorbereiten könnt, ihr sie zur Resteverwertung nutzen könnt, ihr individuelle Geschmäcker berücksichtigen könnt und die Wraps auch während der Fahrt gut gegessen werden können.

Hier ein paar Beispiele, wie ihr die Wraps füllen könnt:

Als Grundlage streiche ich meistens etwas Frischkäse auf die Wraps, wenn sie deftig werden sollen auch Tomatenmark. Dann könnt ihr ein bisschen Salat, Gurke, Tomate drauf geben und Käse oder Wurst. Bei uns gab es dieses Jahr mal wieder Premiumwraps mit Biftekifüllung. In den letzten Jahren wurde auch schon Bolognese-Soße, Gorgonzola-Birnen-Soße, Avocadocreme und noch vieles anderes in die Wraps gerollt.

Als Überraschung für die Crew gab es dieses Jahr auch süße Wraps mit Frischkäse, Banane, Nutella und Smarties. Von den Smarties war nur noch eine Handvoll vom Vorabend übrig, das kam mir gerade gelegen. Wie ihr seht, sind der Phantasie und dem Geschmack beim Wraps belegen keine Grenzen gesetzt!

Also: Seid kreativ und lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.