kaddls kitchen – on bord (7): Schnelle Spaghetti TT

*** Ein Gastbeitrag von Lieblingssmutje Kaddl ***

Alle, die schon einmal Segeln waren, wissen: es gibt sie, diese Tage, an denen der Anker viel später im Meer versenkt wird, als geplant. Manchmal ist es der beste Wind ever, der die Crew davon abgehalten hat, frühzeitig einen ruhigen Hafen oder eine schöne Bucht anzusteuern, manchmal findet man einfach keine passende Stelle zum Anlegen und Ankerwerfen. Was auch immer der Grund ist – die Crew hat Hunger! Für solche Abende habe ich immer ein schnelles Gericht in petto. Dieses Jahr waren es meine „Spaghetti TT“ – Tomate und Tuna. Weiterlesen

kaddls kitchen – on bord (6): Was essen wir da eigentlich? Über Plastik im Meer

*** Ein Gastbeitrag von Lieblingssmutje Kaddl ***

Jetzt kommt er doch noch, der kleine erhobene Zeigefinger, der Eintrag, der ein bißchen nachdenklicher ist. Meine Beiträge sind ja Urlaubsgrüße, die gute Laune machen sollen und Lust auf Meer. Deshalb habe ich noch nichts geschrieben von Delfinen, die in Thunfischnetzen verenden, Rindfleisch aus Massentierhaltung und mit Antibiotika gefütterten Hühnern. Aber leider, leider muss jetzt doch noch ein ernstes Thema angeschnitten werde: Plastik im Meer und an Stränden. Weiterlesen

kaddls kitchen – on bord (5): Der Klassiker – Biftekipfanne mit Tomatenreis und Tzatziki

*** Ein Gastbeitrag von Lieblingssmutje Kaddl ***

Den Crewmitgliedern, die beim Törn dabei waren, läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen. Nur zu gerne erinnern wir uns an dieses super leckere Abendessen, das wir im Schein der Kerzen in einer der schönen Buchten genossen haben. Ein besonderer Dank an dieser Stelle natürlich an Aunti K., die das Tzatziki ganz hervorragend kredenzt hat! Man könnte das Ganze auch „Das Knoblauch-Menü“ nennen… Weiterlesen

kaddls kitchen – on bord (4): Griechischer Salat – frisch, lecker und schnell zubereitet

*** Ein Gastbeitrag von Lieblingssmutje Kaddl ***

Auf einem Segeltörn durch das griechische Meer darf natürlich griechischer Salat nicht fehlen. Was gibt es besseres für einen kleinen Mittagsstopp in einer traumhaften Bucht oder als Beilage zum Abendessen – vor allem, weil der Salat schnell zubereitet ist und alle Zutaten in jedem kleinen Dorfladen erhältlich sind. Weiterlesen

kaddls kitchen – on bord (3): Not an Brot? Nicht bei uns!

*** Ein Gastbeitrag von Lieblingssmutje Kaddl ***

Ein Klassiker unserer gemeinsamen Törns ist mittlerweile mein selbstgebackenes Brot. Brot selbst backen – und das auch noch an Bord? Das fragte sich der Rest der Crew, als wir vor zwei Jahren in Kroatien vor der Entscheidung standen, abends in einer einsamen Bucht zu nächtigen ohne Brot fürs Frühstück oder doch lieber in einen Hafen, wo es einen Bäcker gibt… Da ich zuhause auch manchmal Brot backe, hatte ich vorsorglich zwei Päckchen Trockenhefe eingepackt und schlug vor, einfach Brot zu backen. Die Trockenhefe macht sich vom Gewicht her nicht bemerkbar und verwandelt sich an Bord in bestes, frischgebackenes Brot. Mehl hatten wir auch in der Kombüse, eigentlich gedacht für Pfannkuchen. Somit stand dem Backvorhaben nichts mehr im Wege und wir setzten Segel in Richtung einsame Bucht. Weiterlesen

kaddls kitchen – on bord (2): Griechisches Hühnchen vom Blech

*** Ein Gastbeitrag von Lieblingssmutje Kaddl ***

Wie in meinem ersten Eintrag schon erwähnt, solltet ihr bei der Essensplanung und beim Einkaufen daran denken, dass ihr vielleicht nur eingeschränkte Kühlmöglichkeiten an Bord habt. Lebensmittel, die lange haltbar sind, sind generell besser als Lebensmittel, die schnell schlecht werden. Fleisch zum Beispiel plane ich eher für die ersten Tage bzw. kaufe ich lieber frisches Fleisch, wenn wir in einem Hafen sind. Bei unserem diesjährigen Törn gab es deshalb am ersten Buchtel-Abend “Griechisches Hühnchen vom Blech”.  Weiterlesen